Evaluationsschwerpunkte

Die externe Schulevaluation im Kanton Aargau umfasst im Wesentlichen drei inhaltliche Schwerpunkte:

  • Evaluation der Grundfunktionen der Schule ("Ampelkriterien-Evaluation")
    Hier wird untersucht und berichtet, ob die Schule den grundlegenden Anforderungen der "Funktionsfähigkeit" zu genügen vermag.
  • Profilevaluation der schulinternen Entwicklungsprozesse 
    Hier werden die Entwicklungsprozesse der Schule erfasst und dargestellt.
  • Fokusevaluation
    Im Bereich der Fokusevaluation kann die Schule aus mehreren kantonalen Schulentwicklungsschwerpunkten ein Thema auswählen, zu dem sie eine differenzierte Standortbestimmung vornehmen lassen möchte. Im dritten Evaluationszyklus (ab Schuljahr 2017/18) fällt die Fokusevaluation weg.