Rückmeldung an die Eltern

Um den Schulen eine umfassende Aussensicht vermitteln zu können, sieht das standardisierte Verfahren der externen Schulevaluation die Befragung von verschiedenen Personengruppen vor. Unter anderem werden die Eltern einbezogen, sei es durch die schriftliche Vorbefragung (Vollerhebung) oder durch die mündliche Befragung einzelner Elterngruppen. Dieses Engagement der Eltern bedingt, dass auch sie spezifisch über die Resultate der externen Evaluation und über die daraus abgeleiteten Massnahmen informiert werden. Die Schulpflege und die Schulleitung legen gemeinsam fest, welche Aspekte des umfassenden Berichtes den Eltern kommuniziert werden. Je nach Grösse, Komplexität und Kultur der Schule sind verschiedene Formen einer schriftlichen oder mündlichen Information möglich.

Weitere Hinweise finden Sie im Dropdownmenü  „Kommunikation Schule“.